schliessen

Eine 23-Jährige Geschichte geht zu Ende

Der Betrieb der MS „Salzhaff“ wurde zum 01.01.2024 eingestellt.

Jetzt ist es Zeit, Danke zu sagen an all die vielen Gäste, die mit unserer MS "Salzhaff" gefahren sind und für die vielen
großartigen Momente mit Ihnen als unsere Gäste.

Ab Juni 2024 wird es mit der MS „Ostseebad Rerik“ neue Routen mit einer speziellen Erläuterung zur Geschichte und der Natur des Salzhaff geben.

Unser Fahrgebiet

rund um Rerik

Unser Fahrtgebiet ist das Salzhaff, umrahmt von einer einzigartigen Naturlandschaft. Hinter dem Schutz der Nehrung bleibt der Wellengang stets ruhig, sodass unsere Schiffsexpeditionen angenehm friedlich verlaufen. Ausgangspunkt für die große Fahrt ist das kleine Städtchen Rerik. Eingebettet zwischen der Ostsee auf der einen und dem Salzhaff auf der anderen Seite, bietet das Ostseebad eine einzigartige Landschaftskombination. Am Haffanleger im Ortszentrum geht es an Bord der MS "Ostseebad Rerik", auf der wir Sie recht herzlich willkommen heißen.

Fahrgebiet auf dem Salzhaff Rerik

Fahrtroute während Ihrer Rundfahrt...
...vom Ostseebad Rerik bis zur Insel Poel und zurück

Zu Beginn unserer Rundfahrt passieren wir die an der Steuerbordseite gelegene Halbinsel Wustrow. Über die Jahrhunderte hinweg erlebte Wustrow wechselvolle Zeiten - Überschwemmungen, Feuersnot, Gutsbesitzer aus Schweden, Dänemark und Mecklenburg. 1933 wurde die Halbinsel schließlich verkauft und ging in die Hand der Wehrmacht über. Innerhalb kürzester Zeit entstanden ein kleines Garnisonsstädtchen sowie eine Schule der Flugabwehrartillerie. Von 1945 bis Oktober 1993 nutzte die sowjetische Armee die Halbinsel Wustrow als Militärstützpunkt bis sie zum Verkauf ausgeschrieben wurde. In den kommenden Jahren soll das Gebiet wieder für Besucher zugänglich gemacht werden und ein naturbelassenes Urlaubsparadies entstehen. Einige der Gebäude, die auch vom Wasser aus gesichtet werden können, stehen heute unter Denkmalschutz.

Anschließend nimmt die MS "Ostseebad Rerik" Kurs auf die Ostsee, vorbei am Boinsdorfer Werder, der Insel Poel und der Vogelschutzinsel "Langenwerder". Es geht hinein in die große Wieck, die uns einen weiten Blick auf die Silhouette der Hansestadt Wismar ermöglicht. Unterwegs erfahren wir abenteuerliche Geschichten von Piraten, Schmugglern und Freibeutern sowie Wissenswertes zur heimischen Flora und Fauna. Auf der Fahrt zurück in den Hafen genießen wir die Weiten der Mecklenburgischen Landschaft mit ihren malerischen kleinen Fischerdörfern entlang des Salzhaffs. Bald darauf kommen in der Ferne wieder der leuchtend rote Backstein der Reriker Kirche, die schmucken weißen Häuser und die Haffpromenade in Sicht. Es ist Zeit, zurück an Land zu gehen, wo uns Rerik auf ein Neues begrüßt. Das malerische Ostseebad hält dazu einige weitere Aktivitäten für seine Besucher bereit. Bei Rad- und Wandertouren können Sie die Region zwischen Rostock und Wismar auf dem Landweg erkunden sowie auf einem Stadtbummel fangfrischen Fisch im Hafen ergattern.

Alle Urlauber haben bei uns zudem eine große Auswahl an schicken Ferienwohnungen und -häusern. Werfen Sie gern einen Blick auf unsere Unterkünfte in Rerik.